2022/12/24 14:19:56

Weihnachtsbaum selber schlagen 

Bei uns könnt ihr den perfekten Weihnachtsbaum aus regionalem Anbau selber schlagen. Bei einer gemütlichen Erkundungstour über unsere Plantagen in Umpferstedt und Wittchenstein könnt ihr euch den passenden Baum aussuchen und gleich mitnehmen.

Die Säge richtig angesetzt ist er nach kurzer Zeit schon auf den Karren geladen. Wer seinen Weihnachtsbaum selber sägt, kann ganz sicher sein, auch wirklich den schönsten und frischesten Baum von allen zu haben.

Tannenbaum selber schlagen: Ab 26. November, in Wittchenstein & Umpferstedt, täglich von 9 bis 18 Uhr. 

Nachdem du deinen Weihnachtsbaum gefunden hast, wartet auf dich eine Feuerstelle mit leckeren Köstlichkeiten vom Grill sowie warmer Glühwein. Wie in den vergangenen Jahren hast du auch 2022 die Möglichkeit, deinen Ausflug zum Thüringer Tannenhof mit einem Besuch unseres kleinen und gemütlichen Weihnachtsmarktes in Wittchenstein ausklingen zu lassen. 

Wer selber nicht das richtige Werkzeug zum Weihnachtsbaumschlagen mit dabei hat, kann sich bei uns eine Säge und einen Transportkarren ausleihen. An Wochenenden kann es zwischenzeitlich zu kurzen Wartezeiten kommen. Gebt eure Ausleihen dann bitte zügig ab, damit niemand lange warten muss. Bäume ab einer Höhe von 4 Metern dürfen aus Sicherheitsgründen nicht selbst geschlagen werden. Unser Personal wird Euch hier gerne behilflich sein.

An den Service-Stationen im Eingangsbereich unserer Plantagen wird der Stamm deines Weihnachtsbaums für den Ständer passend angespitzt und der Baum für den Transport nach Hause eingenetzt. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos für dich! Bringe gerne deinen eigenen Weihnachtsbaumständer mit – dann können wir deinen Baum optimal anpassen! Der Preis wird  an der Kasse durch Messung der Baumlänge ermittelt. Lieferservice: Auf Wunsch liefern wir deinen Baum auch gerne nach Hause. Mehr zu den Preisen für die Lieferung kannst du an den Servicestationen erfragen. 

Adresse

Wittchenstein 6, 07819 Geroda

Selber Sägen ab Sofort
ab 18.11.2022
Täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet

Nadelhölzer der nördlich gemäßigten Zone in Nord- und Mitteleuropa. Die Fichte hat, im Gegensatz zur Tanne, hängende Zapfen, die im Ganzen abfallen. Die Fichte ist in Wuchs, Nadelfarbe und Form äußerst vielgestaltig, wodurch sie auch vielseitig verwendbar ist.Die Aufzucht eines Weihnachtsbaums von 2,2m Höhe dauert 10 Jahre. Beheimatet im Südwesten Nordamerikas und seit 1860 in Europa.
>> Anbaugebiet Thüringen

Immergrüne Bäume der nördlichen Zone. Beheimatet in Kleinasien, dem West-Kaukasus sowie seit dem 19. Jahrhundert in Europa. Nadelfest, seit einigen Jahren ein sehr beliebter Weihnachtsbaum, die Nr. 1 bei uns.
>> Anbaugebiet Thüringen